Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Okt
29

Kantonaler Singtag St. Gallen

Kategorie
Preis
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Tagung / Kurse
Eintritt frei – Kollekte
Lokremise, St. Gallen
29.10.2017 / 14.00 Uhr
29.10.2017 / 17.30 Uhr

Kantonaler Singtag

Der Kantonale Singtag 2017 soll einen Beitrag leisten zum Reforma- tionsjubiläum. Die Spurgruppe Repertoire emp ehlt 12 moderne Ge- meindelieder mit entsprechenden Themen. Gleichzeitig werden wir das neue Liederbüchlein Lebensgrund präsentieren, das die St.Galler Singtaglieder 2014-2017 zusammenfasst und so quasi fort führt, was 2012 mit Gott sei Dank an ng. Teilnehmende am Singtag werden je ein Gratis-Exemplar des neuen Liederbüchleins erhalten. Wie immer bieten wir ein Kinderprogramm an. Die Gastronomie der Lokremise sorgt für die Verp egung in der Pause, Äpfel und Wasser sind gratis. Carl Boetschi steht wieder mit seinen feierlichen Texten bereit, und im zweiten Teil spielt wie immer die bewährte Singtag-Band – herzlich willkommen allen, die mit uns singen möchten!

Keine Anmeldung notwendig.

Programm vom Sonntag, 29. Oktober 2017

14:00 Uhr: Lieder kennen lernen und proben mit Andreas Hausammann und Mitgliedern der Spurgruppe Repertoire
Pause
15.45 Uhr 16.15 Uhr: Gemeinsames Singen mit Band und Texten von Carl Boetschi 

Eine Veranstaltung der Arbeitsstelle populäre Musik der Evang.-ref. Kirche des Kantons St.Gallen


 Lokremise, St. Gallen
 



Kunterbunt – mehr als Begegnung  | Eintrag

Das Projekt „Kunterbunt-Gemischt“ der reformierten Kirche Speicher macht in vielfältiger Weise Senioren und Kindern Lust auf Kunst. Aus anfänglichen Kunstbetrachtenden werden mit der Zeit Kunstschaffende. Dabei ergeben sich spannende Erfahrungen und es entstehen entsprechend spannende Kunstwerke.

 

Ab dem Sonntag, dem 12. November bis am Sonntag, den 7. Januar 2018 steht die Ausstellung im Hof in Speicher allen Interessierten offen - herzlich willkommen!

Öffnungszeiten: Täglich 9 bis 17 Uhr! Information: Claudia Rufer Ritter, Tel 071 344 46 42 oder sozialdiakonin@ref-speicher.ch


Humor ist  | Eintrag

Von der mittlerweile preisgekrönten Web-Serie "Hilfe, meine Frau ist Pfarrerin" sind gegenwärtig 11 Episoden aufgeschaltet. Die leicht absurden Geschichten über biblisch-christliche Lebensbetrachtung zeigen mit Augenzwickern auf, wohin gewisse Auslegungen in der Lebenspraxis führen können. Keine tiefschürfende theologischen Auseinandersetzung jedoch in zeitgemässer Form Inputs zu Glaubensfragen, die der/dem Einen oder Anderen vielleicht auch schon durch den Kopf gegangen sind. Die Art des Humors ist nicht jedermanns Sache - einfach mal reinschauen und sich eine eigene Meinung bilden. Viel Spass!