Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Okt
20

Woche der Religionen

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Vortrag / Podium
kath. Kirche St. Peter, Wil
20.10.2017 /
12.11.2017 /

Miteinander statt übereinander reden

Ein interreligiöses Fussballspiel oder ein Abend mit Menschen als lebenden Büchern, ein interaktives Theater mit Musliminnen oder ein Besuch bei den Gottheiten im Hindutempel: Die Woche der Religionen vom 4.-12. November 2017 ermöglicht überraschende Begegnungen. Sie will so Vorurteile und Ängste abbauen und den gegenseitigen Respekt fördern. Auf dem Programm stehen über 100 Veranstaltungen in der ganzen Schweiz. Im Kanton St. Gallen beteiligen sich zwei Orte an der nationalen Woche. Der frühe Auftakt macht die Stadt Wil bereits im Oktober.

Wil:
Freitag, 20. Oktober, 19 Uhr: Der «Weg der Religionen» beginnt 19.00 Uhr in der katholischen St. Peter Kirche, 19.30 evangelische Kreuzkirche, 20.00 Moschee an der Rosenstrasse, anschliessend Apéro in der Moschee. 

Wattwil:
Donnerstag, 9. November, 20 Uhr, kath. Pfarrheim: 500 Jahre Reformation: Vortrag «Zwingli und die Reformation» von Christoph Sigrist, Zürich, Eintritt frei 

Samstag, 18. November, 9 bis 12 Uhr: Gang zu wichtigen Orten der Reformation: Ausflug nach Zürich ins Grossmünster, Führung mit Führung Christoph Sigrist (Treffpunkt wird noch bekanntgegeben).

Detailinformationen entnehmen Sie aus unterstehendem Flyer und der Medienmitteilung oder hier.


 kath. Kirche St. Peter, Wil
  Programm Schweiz
  Medienmitteilung



Kunterbunt – mehr als Begegnung  | Eintrag

Das Projekt „Kunterbunt-Gemischt“ der reformierten Kirche Speicher macht in vielfältiger Weise Senioren und Kindern Lust auf Kunst. Aus anfänglichen Kunstbetrachtenden werden mit der Zeit Kunstschaffende. Dabei ergeben sich spannende Erfahrungen und es entstehen entsprechend spannende Kunstwerke.

 

Ab dem Sonntag, dem 12. November bis am Sonntag, den 7. Januar 2018 steht die Ausstellung im Hof in Speicher allen Interessierten offen - herzlich willkommen!

Öffnungszeiten: Täglich 9 bis 17 Uhr! Information: Claudia Rufer Ritter, Tel 071 344 46 42 oder sozialdiakonin@ref-speicher.ch


Humor ist  | Eintrag

Von der mittlerweile preisgekrönten Web-Serie "Hilfe, meine Frau ist Pfarrerin" sind gegenwärtig 11 Episoden aufgeschaltet. Die leicht absurden Geschichten über biblisch-christliche Lebensbetrachtung zeigen mit Augenzwickern auf, wohin gewisse Auslegungen in der Lebenspraxis führen können. Keine tiefschürfende theologischen Auseinandersetzung jedoch in zeitgemässer Form Inputs zu Glaubensfragen, die der/dem Einen oder Anderen vielleicht auch schon durch den Kopf gegangen sind. Die Art des Humors ist nicht jedermanns Sache - einfach mal reinschauen und sich eine eigene Meinung bilden. Viel Spass!